Home Presse Aktuelles Facebook testet neues Anzeigenformat: Sponsored Results

Facebook testet neues Anzeigenformat: Sponsored Results

Aktuelles

Hinter der neuen Anzeigenbezeichnung „Sponsored results“ verbirgt sich ein neues Anzeigenformat, dass laut TechCrunch aktuell in den USA von Facebook getestet wird. Damit können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen nun auch in der Suchfunktion des Netzwerks anwerben.

Und das funktioniert so: Beim Erstellen der Anzeige kann man neue Targeting-Parameter einstellen. Also bestimmte Pages, Apps oder Places angeben. Das bedeutet, dass man die eigene Werbeanzeige einblenden lassen kann, wenn jemand zum Beispiel nach dem Hauptkonkurrenten bei Facebook sucht. Dann taucht die Werbung direkt am Ende der Suchbox auf. Neben den Facebook-Unternehmensseiten können auch einzelne Postings oder die eigene App als Klickziele für die Anzeigen eingestellt werden.

Damit wird erstmals mit einer Art Suchmaschinenmarketing auf Facebook experimentiert. Wir sind gespannt, ob daraus bald schon eine neue Art des Facebook-SEO entstehen wird.

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz