Home Presse Aktuelles Google erweitert seine Flugsuche

Google erweitert seine Flugsuche

Aktuelles

Ende Mai 2011 hatte Google seine Flugsuche vorgestellt. Zunächst wurde in den Suchergebnissen nur Flugdaten angezeigt. Im September 2011 ergänzte Google die Anzeige um Informationen zu Airlines und Flugpläne. Nun hat der Suchmaschinengigant seine Flugsuche auf Flüge erweitert, dessen Ziele sich auch außerhalb der USA befinden. Bislang war die Suche nur auf Inlandsflüge beschränkt. Jedoch muss weiterhin der Startflughafen innerhalb der USA liegen.

Eric Zimmermann, Google Produktmanager, teilte in einem Blogbeitrag mit, dass rund 500 Destinationen weltweit hinzugekommen sind. Das Nachrichtenportal zdnet.de vermeldete zudem in seinem Bericht, dass Google daran arbeite die Reichweite der Flugsuche auszubauen und weitere Routen hinzukommen sollen.

Wer beispielsweise auf google.com einen Flug von New York nach Washington sucht, erhält in der Linken Navigationsleiste den Link „Flüge“ angezeigt. Dieser führt zur neuen Suchfunktion (direkt erreichbar über google.com/flights). Die neue Funktion ergänzt die Fluginformationen, welche Google bereits Ende Mai in seine Suchergebnisse integrierte.

Neben Preis und Flugdauer lassen sich die angezeigten Flüge auch nach Fluglinie, Anschluss, gewünschte Ab- und Ankunftszeiten und Anzahl der Zwischenladungen filtern. Die Filterfunktion rollte Google schrittweise aus. Gibt der Nutzer nur Abflugort sowie einen bestimmten Preis ein, werden ihm alle verfügbaren Ziele angezeigt.

verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz