Home Presse Aktuelles Twitter möchte für Firmen- und Werbekunden attraktiver werden

Twitter möchte für Firmen- und Werbekunden attraktiver werden

Aktuelles

Wie das Nachrichtenportal wuv.de unter Berufung auf „Business Insider“ berichtet, möchte der Mikrobloggingdienst Twitter für Firmen- und Werbekunden attraktiver werden. Damit dies gelingt, sollen ab dem 01. Februar Profilseiten von Firmen mehr Inhalte präsentieren können.

Ohne die Twitter-Umgebung verlassen zu müssen, soll die neue Software auch beispielsweis selbstentwickelte Spiele oder Shop-Anbindungen,  auf der Plattform möglich machen. Der Branchendienst „AdAge“ teilte jedoch mit, dass dafür Kosten von ca. 25.000 US-Dollar auf die Konzerne, die eine solche Präsenz in Anspruch nehmen möchten, zukommen könnten.

Den Berichten zufolge durften ausgewählte Kunden, wie HP und Coca-Cola, bereits im Dezember 2011 das neue Profil testen. Dabei ging es jedoch wohl mehr um optische Gestaltungspunkte.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz