Home Presse Aktuelles Google plant drei Rechenzentren in Asien

Google plant drei Rechenzentren in Asien

Aktuelles

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge plant der Suchmaschinenanbieter Google, drei Rechenzentren in Asien zu bauen. Bei den Standorten soll es sich um Hongkong, Singapur und Taiwan handeln. Insgesamt will Google über 200 Millionen US-Dollar investieren. Zwei Jahre soll der Bau der Rechenzentren dauern, die Inbetriebnahme ist noch nicht bekannt.

In Amerika verfügt Google aktuell über sechs eigene Rechenzentren. In Belgien und Finnland steht je ein weiteres. Mit dem geplanten Bau erhält Google erstmals eigene Standorte in der Region Asien/Pazifik. Laut Bloomberg mietet sich der Suchmaschinengigant dort bislang in bestehende Rechenzentren ein.

verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz