Home Presse Aktuelles US-Restaurantführer Zagat wird von Google gekauft

US-Restaurantführer Zagat wird von Google gekauft

Aktuelles

Um seine lokalen Angebote zu verstärken, übernimmt der Suchmaschinengigant Google den US-Restaurantführer Zagat. Mit der Übernahme plant Google, die Inhalte auf Places einzubinden sowie mit anderen Produkten zu verknüpfen.


Das Unternehmen Zagat bringt seit 1979 Restaurantkritiken in Form von Taschenbüchern auf den Markt. Der hauptsächlich als Restaurantführer bekannte Konzern hat sich zudem über die Jahre, im World Wide Web, ein Netzwerk von User-Kritikern aufgebaut. Die Restaurantbewertungen sind neben dem Internet auch über eine mobile App zugänglich.


Veröffentlicht wurde die Übernahme von Zagat von Marissa Ann Mayer. So schrieb Googles Vice President of Location and Local Services im Google-Blog, das Zagat ein Eckpfeiler des lokalen Angebotes des Suchmaschinenkonzerns werde. Laut Techcrunch muss  die Übernahme nicht von den US-amerikanischen Kartellbehörden untersucht werden, da Google für die Übernahme weniger als 66 Millionen US-Dollar zahle.


Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz