Home Presse Aktuelles Google stellt Zahlungssystem One Pass vor

Google stellt Zahlungssystem One Pass vor

Aktuelles

Der Suchmaschinengigant Google stellt sein neues Mircorpayment-System One Pass vor und geht entgegen Apples Vermutung mit den Verlegern damit auf Kuschelkurs. Vor allem Onlinezeitungen sollen vom One Pass System profitieren um ihre Leser dazu zu bekommen, für Inhalte zu bezahlen.


Madhav Chinnapaa, Google-Manager, erklärte zu diesem Thema, dass man bereits seit längerer Zeit mit Verlegern im Gespräch sei und überlege wie man Nutzer dazu bewegen kann, für Inhalte zu bezahlen. Mit dem Stern wurde daher ein erstes Pilotprojekt entwickelt in dem sich das Konzept des neuen Dienstes beweisen soll.


Das neue System kann von Medienunternehmen getestet werden. Aus Sicht der User ist lediglich die Anmeldung über ihr Google-Account notwendig. Darüber können Abos und Zahlungsabwicklungen verwaltet werden, somit wird die gesamte technische Abwicklung von Google übernommen.


Aktuell ist die Nutzung des Systems nur über den Computer möglich. Die Verwendung des Dienstes auf Smartphones oder in Apps sei jedoch geplant, allerdings ohne bisherigen Zeitpunkt. Entgegen Apple, die für einen vergleichbaren Dienst 30% der Einnahmen pro Transaktion für sich veranschlagen wollen, beträgt die Beteiligung Googles lediglich 10%.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler
Quelle: internetworld.de

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz