Home Presse Aktuelles Apple startet im neuen Jahr mit dem Mac App Store

Apple startet im neuen Jahr mit dem Mac App Store

Aktuelles

Am 06. Januar 2011 möchte Apple mit seinem neuen Mac App Store starten. Der digitale Shop soll dazu dienen, auch für die Apple Computer Miniprogramme herunterladen zu können.

Grund für das neue Geschäftsfeld dürfte sicherlich der rentable Gewinn der App Stores für iPod, iPhone und iPad sein. 30% verdient das Unternehmen Apple an jedem Miniprogramm, das im virtuellen Shop verkauft wird.

Mit dem Betriebssystem OS X übertragt Apple das Prinzip der herunterladbaren Miniprogramme nun auch auf die Apple Computer. Wie für die anderen Apple Produkte auch soll es kostenpflichtige sowie Gratis-Apps geben. Der Mac App Store soll zum Start in 90 Ländern verfügbar sein und Apps in den Bereichen Grafik und Design, Dienstprogramme, Bildung, Lifestyle, Spiele und Produktivität verfügen. Der Verkauf der Miniprogramme dürfte vor allem für mobile Geräte wie das Max Book Air vielversprechend werden.


Wie beim iPhone werden die Funktionen des Mac App Store übernommen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, neue Apps zu durchstöbern, sich anzeigen lassen welche Apps gerade populär sind, Kategorien durchzusuchen, sich die Favoriten des Mac-App-Store-Teams ansehen sowie die Bewertungen und Rezensionen anderer lesen zu können. Mit einem Klick können die Programme heruntergeladen und installiert werden.

Über den Mac App Store erhält man die Updates auf direktem Weg. Sie stehen den Nutzern über die „Softwareaktualisierung“ von Mac OS X Snow Leopard als kostenloser Download zur Verfügung.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Quelle: bazonline.ch

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz