Home Presse Aktuelles .de-Domains mit „ß“ bald möglich

.de-Domains mit „ß“ bald möglich

Aktuelles

Allerdings muss man vermutlich noch eine Weile warten, bis alle gängigen Browser den neuen Buchstaben akzeptieren. Gab man bisher das „sz“ im Browser ein, wandelte dieser es in ein doppeltes „s“ um. Das kommt daher, dass Browser in der Regel Zeichen, die nicht im ASCII-Code stehen in ein ASCII-kompatibles Zeichen umwandeln. Dadurch waren beispielsweise „Fuss.de“ und „Fuß.de“ eine Domain. Ab dem 16. November werden sie unterschiedliche Domains sein. Bis zur vollständigen Unterstützung wird es wohl noch zu Auflösungsproblemen geben, die zu unerwünschten Weiterleitungen auf die „ss“-Domains führen. Dass dies nach kurzer Zeit jedoch gelöst sein dürfte, zeigen die Umlautdomains, welche bereits seit einigen Jahren registriert werden können. Inzwischen funktionieren diese völlig problemfrei.

Ein Problem bleibt jedoch bei „ß“-Domains. Möchte sich jemand eine entsprechende E-Mail-Adresse registrieren, beispielsweise mitarbeiter@fuß.de, könnte dies zu Problemen beim Verwenden führen. Neben den Browsern müssen nämlich auch alle gängigen E-Mail-Programme ein Update erhalten. Ansonsten kann es zu irreführenden Weiterleitungen kommen.

Verfasst von: Marc Hartung-Knöfler

Der plateo Blog -
Alle Neuigkeiten rund um das Unternehmen –
hier geht's zum Blog

Besuchen Sie plateo jetzt auf Facebook und klicken Sie „Gefällt mir“

Share

plateo – auch auf Europas größten Businessnetzwerk. Hier geht’s zu unserem Linkedin-Profil.

Alle Infos zu plateo auf Deutschlands Business-plattform Nummer 1 – hier

© 2014 plateo - Eine Marke der Online Marketing Solutions AGPresseSitemapAGBImpressumDatenschutz